Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Der Demokrator

Spiegelzensur und Hetzpresse

17. Januar 2015 , Geschrieben von DerDemokrator Veröffentlicht in #Politik

Was ist bloß von diesem Spiegel übrig geblieben. Ein scheinheiliges Hetz- und Kampfblatt unseres Regimes aber insbesondere der deutschen Wirtschaft.


Alles was gesellschaftskritisch ist, aber auch nur im Ansatz ausländerkritisch, wird zensiert oder nicht veröffentlicht.

Es wird der Eindruck erweckst als würden Migranten, vornehmlich Moslems, keine Straftaten begehen, seien nicht selbst ebenfalls rassistisch oder minder gewalttätig als wir Deutsche ohne 2te Staatsangehörigkeit.

Dabei sind Migranten ganz normalen Menschen unter denen es genau wie bei uns viele Arschlöcher gibt - gerade der Fall Johnny K. zeigt wie sehr dies der Fall ist.
Das akzeptiert der Online-Ableger des Spiegel aber nicht und hetzt gegen die, die Angst um ihre Zukunft haben, als sei diese Angst völlig unberechtigt und entspränge nur den Hirnen irgendwelcher Neonazis.
Gerade die Feststellung das islamistische Terroristen bereits in unserer unmittelbaren Nachbarschaft leben erschreckt zutiefst. Leider sind die vielen gesetzestreuen Moslems, von denen ich auch persönlich einige kenne erst durch den Anschlag in Paris endlich aufgewacht und bekennen Farbe-hoffentlich nicht schon zu spät.
Ich bleibe jetzt mal komplett bei mir Ich lebe keine 2 min. Fußweg weg, von der Islamistenrazzia die am 16.1.15 im Berliner Stadtteil Moabit durchgeführt wurde und die in der Tagesschau Thema Nummer 2 war- nach den belgischen Islamistenrazzien mit 3 getöteten Terroristen.
Islamistenfeindlichkeit und Angst vor stark verschleierten Frauen und Rauschebart tragenden jungen Moslems und arabisch anmutenden Menschen ist daher sicherlich wenig verwunderlich in Gegenden wo viele Armutsmigranten leben und in die der Berliner Senat (und in anderen Großstädten andere Kommunalverwaltungen) täglich neue Problemfälle rein preßt.
Statt das man sich aber auch von der staatlichen steuerbaren "Kampfpresse" um Versöhnung bemührt wird weiter gehetzt und kritische Teilnehmerbeitrage werden gar nicht erst mehr veröffentlicht.
Für mich eine Bestätigung das niemand fernab dieser Großstadtgettos ernsthaft an Wahrheit, Aufklärung und Versöhnung interessiert ist.
So können sich braune Rattenfänger natürlich auch bequem dazwischen schummeln.

Wie lange wollen die Medien auch diese Chance noch verpassen, bis sie gar keiner mehr lesen, sehen oder hören will?

Ciao
DerDemokrator

Karikatur OHNE Mohammed (Quelle: WWW)

Karikatur OHNE Mohammed (Quelle: WWW)

Frauke Petry, AfD Vorsitzende in Sachsen und mit einem Theologen verheiratet (Quelle SpON,ARD Hart aber fair)

Frauke Petry, AfD Vorsitzende in Sachsen und mit einem Theologen verheiratet (Quelle SpON,ARD Hart aber fair)

Zuerst waren Pegida Demonstranten Normalbürger (Quelle: SpON)

Zuerst waren Pegida Demonstranten Normalbürger (Quelle: SpON)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post