Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Der Demokrator

An das Bundesgesundheitsministerium

11. Dezember 2015 , Geschrieben von DerDemokrator

"Wir schaffen das" hat diese Bundeskanzlerin gesagt und dafür überall in der Welt Lob geerntet. Weil sie ein Versprechen abgegeben hat, das sie selbst nicht mal einhalten braucht, geschweige denn dies je könnte.
Sollte sie es nämlich schaffen das immer größer werdende Flüchtlingsproblem tatsächlich nur aus Deutschland bewältigt zu bekommen, wenn doch alle anderen Ländern und dabei sogar zwei Weltmächte hieran scheitern, dann wäre sie die Wiedergeburt des Heilands und genau das scheint inzw. zu einer realen Vorstellung internationaler Politik zu werden - das pure Wunschdenken.

Natürlich ist das propagandistischer Blödsinn, Durchhalteparolen die ehemalige DDR-Bürger mit der Muttermilch eingeflößt bekamen. Wenn Frau Merkel (ich nenne sie bewußt nicht mehr meine Bundeskanzlerin) und alle deren Hilfe sie benötigt sich jetzt diesem Plan komplett widmeten dann fiele dafür alles andere komplett hintenüber.
Danach sieht es stark aus. Ich haben in diesem Jahr leidvoll erfahren müssen was es bedeutet dieses "Wir schaffen das". Es hat ungefähr die gleiche Sprengkraft wie die "Geiz-ist-geil"-Metapher. oder ein ISIS-Selbstmordanschlag wie der in Paris.

Es zerstören den inneren Frieden.

Bei "Geiz-ist-geil" wissen alle was Billichramsch bewirkt, auch in der Medizin: splitternde Prothesen, Bausilikon in Implantaten und Pflege die an Haftbehandlung erinnert, (noch eine Metapher):

Immer? Nicht immer, aber immer öfter"

Dem Faß den Boden schlägt aber die ärztliche Versorgung der normalen Bevölkerung aus, die zunehmend älter wird.
Ärzte die längst in den Ruhestand gehören, aber immer noch praktizieren (müssen) weil kein Nachfolger gefunden wird, da für einen derartigen Scheißjob wie in die kranken Kassen heute fordern niemand mehr zu arbeiten bereit ist. Der Arzt heutezutage arbeitet mehr für die Bürokratie der Kassen als mit dem Patienten.
Um dann noch rentabel zu bleiben werden Behandlungen bei Kassenpatienten immer weiter nach hinten geschoben. Es ist eine weitere politische Propagandalüge das dies nur für Bagatellbehandlung (Husten,Schnupfen,etc.) gilt.
Ich selbst wurde als Notfallpatient im Bundeswehrkrankenhaus Berlin als Simulant wieder nach Hause geschickt-es war ein leichter Schlaganfall, wie sich bei der kardiologischen Untersuchung herausstellte.
Rehamaßnahmen gab es bis jetzt nicht und ich habe einfach so weiter gelebt wie zuvor, meiner sog. Hausärztin/Diabetologin gelang es nicht sich soweit darum zu kümmern das ich wenigstens entsprechend umsorgt werde, schließlich bin ich bloß so´n Kassenpatient.
Ein Nachbar von mir dessen Frau einen heftigeren Schlaganfall als ich hatte erzählte mir von einem Fall in der die Notaufnahme eines Krankenhauses vom Patienten per Notruf alamiert werden mußte, weil niemand zugegen war, ebenfalls bei einem Schlaganfall,der härteren Kategorie.

Nachdem ich mich jetzt selbst auf den Weg gemacht habe die vermutete Ursache meines Schlaganfalls zu finden,vermutlich eine falsch therapierte Schlafapnoe erfahre ich brandaktuell nach den "Flachzangen" die sich darum bisher kümmern sollten und sämtlichst versagten, weil sie entweder keine ausreichende Technik besitzen oder zuwenig Kompetenz oder unter Schlaflabor verstehen, das man Patienten 10 Minuten mit ihrem Atemgerät rumprobieren läßt, damit seien dann alle Probleme gelöst, was mitnichten der Fall ist, das man INZWISCHEN für einen Schlaflabortermin (auch wenn dieser höchste Priorität besitzt bis zu einem halben Jahr warten muß.

SEID IHR EIGENTLICH NOCH ALLE GANZ DICHT.

Da braucht ihr Bonzen und Politiker euch doch gar nicht wundern das die Menschen die Schnauze voll von diesem ganzen Europa- und Globalisierungscheiß haben und die wählen die versprechen diesen Mist abzuschaffen und alten Gepflogenheiten zurück zu bringen mit Hausarzt, Kaufmannsladen und Job von dem man leben konnte, statt wie aktuell Dumpinglöhne, 3 Klassen-Medizin,skrupellose Globalplayer, immer mehr Flüchtlinge die sämtliche sozialen Errungenschaften blockieren wodurch zusätzlich Terrorgefahr durch menschlich entartete Islamisten entsteht..

Versteht man das im Reichstag unter "Wir schaffen das"?

P.S. Und wenn ich vor dem lebensnotwendigen Schlaflabortermin verrecke-auch gut oder wie?
Langsam begreife ich wie es zu den Anschlägen von Paris kam. Das waren Kollerteralschäden für menschenverachtende Globalisierungspolitik die Effizienz als einzige Triebfeder menschlicher Existenz versteht gleichermaßen von "Freund wie Feind" begangen.

https://youtu.be/LxZVR-V6SRY

https://youtu.be/LxZVR-V6SRY

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post