Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Der Demokrator

Br exit us

28. Juni 2016 , Geschrieben von DerDemokrator Veröffentlicht in #Politik

Die EU-Verlierer haben gewonnen. Das erste Mal seit Beginn dieser unsäglichen Globalisierung von der bisher nur die Mächtigsten dieses Konstruktes Europa profitierten, wurden Realitäten wieder vom Kopf auf die Beine gestellt.

Es ist ein Unding das Bauern die Lebensmittel wie Fleisch, Eier, Milch, Käse, etc. produzieren und Menschen die anderen Menschen helfen, wie Pflegekräfte, Krankenschwestern,etc.von diesen Leistungen für das Leben, nicht leben können. Das Autokonzerne ihre Kundschaft wie ganz gemeine Kriminelle betrügen, Banken und Versicherungen damit Gewinne abschöpfen, das sie ihren Aufgabenbereich sträflich vernachlässigen dadurch das sie normale Kundschaft möglichst "im Regen stehen lassen" zumindest aber anlügen und damit bestens zurecht kommen.

Gleichzeitig leistete sich diese "Wertegemeinschaft" bis jetzt eine Moral, was für Werte vertreten Typen eigentlich, die den Menschen auf reinen Effizienzwerte herunterbrechen, in der bei entsprechendem Geldbeutel komplett alles erlaubt ist.

Das konnte man immer mal wieder sehen wenn der "deutsche Finanzminister im Rollstuhl" gleichermaßen kaltschnäuzig mit Menschen umsprang wie zuvor nur Honecker und seine Genossen sowie der Gröfaz und sein braunes Gesindel.

Das muß zwangsläufig besonders auf die Menschen abfärben, die bloß einen Rädelsführer brauchen der ihnen ihre Eigenverantwortung abkauft und das war´s dann mit Menschenrechten und Zivilisation.

Nichts das wir uns hier falsch verstehen, ein Verführer, Saulus, Satan oder von mir aus auch das Böse, heute würde man humane Maßstäbe zur Kreuzigung der Menschlichkeit anwenden, nicht die aus bekannter Vorgeschichte.

Man würde einen "Christus" heutzutage nicht mehr "kreuzigen", jedenfalls nicht so offensichtlich, man ignoriert sein Wesen einfach oder stellt das Ganze als Verrücktheit dar.

Heuchelei genau das ist das Wesen des Gutmenschen !

Wer gegen den geraden Weg der Eurokratie aufbegehrt ist böse, so sagen sie.

Wer keine Menschen in sein Heim aufnimmt, auch wenn er kaum genug Platz für sein Leben hat, der kann nur böse sein, so behaupten die Hohepriester der Massenverdummung.

Auch der ist böse der, der Böses geschehen läßt ohne sich selbst für die Idee aufzugeben.

So etwas behaupteten Heuchler und Lügner schon immer, hielten allerdings selbst auch nie einer echten Prüfung ihrer eigenen Forderungen stand.

Und tatsächlich vermischen sich in der modernen Konsumgesellschaft Wunsch und Wirklichkeit immer stärker, das Smartphone als Bibel/Koran die Apps als Evangelien/Suren.

Nein man darf niemanden töten auch keinen Mörder, aber kann man ihn deswegen auch nicht aufhalten?

War der Holocaust unaufhaltbar?

Er war es nicht, das haben die überlebenden Nazimörder die man später in Nürnberg befragte selbst zugegeben.

Der Islamismus ist ein Mörder, dies beweist er beinahe täglich.

Warum sollen wir Christen, Buddisten, Moslems, etc. ihn dann in unsere Stuben und Herzen einladen? Weil wir das für Gastfreundschaft halten-gleichzeitig werfen wir die aus unserem Leben die das Fundament dieser Gesellschaft bedeuten: Alte, Arme, Kranke und Unbequeme.

Gerade wenn wir den Götzen Fußball anbeten spüren die Betroffenen das besonders.

Da bleibt der kirchlicher Biergarten für Rollstuhlfahrer zum EU Deutschlandspiel versperrt, auch wenn man sich sonst nie zu schade ist, unchristlich viel Geld für Getränke und Genuß abzukassieren.

Da sind eben die da, die immer und überall zuerst auftauchen, in Flüchtlingstrecks , beim Kassieren von Subventionen, bei anderer Bevorzugung- die mit den Ellenbogen.

Und weil ja jeder selber gerne ( s)ein goldenes Kalb hätte, werden Benachteiligte auch schon mal gezielt außer Kraft gesetzt, z.b.in Pflegeheimen wenn Pflegekräfte eigene Bedürfnisse denen ihrer Schutzbefohlenen voranstellen- keine Persönlichkeitsrechte für die Patienten wenn das die Befindlichkeiten des Personals stört, schließlich haben diese da was unterschrieben.

Das ist dann zwar ein Verstoß gegen individuelle Freiheitsrechte und wurde den "Insassen" untergeschoben damit sich Pflegekräfte gegen Einfluß von aussen abschotten können, wenn dort Missstände entdeckt werden, aber unterschrieben ist eben unterschrieben.

Ich verstehe diejenigen nur all zu genau, die auf unsere moderne gentrifizierte globalisierte Ellenbogengesellschaft scheissen und die sich jetzt trotzdem nicht vom Betroffenheitsgejaule der Pharisäer aus Politik und Wirtschaft beeinflussen lassen.

Wenn ich so einen Mist lese wie "Schäuble findet Brexit zum Weinen" dann will ich kotzen

Dieser verfluchte Heuchler hat doch das Sch.."Haus Europa" nach seinen Vorstellungen und denen seiner perversen Parteispender aus Pharma-Auto-und Waffenlobby ummodelliert und jetzt kriecht der Dreck dieser "Göttin Europa" aus allen Poren.

Hoffentlich nicht mehr lange und dann zurück zu den Wurzeln.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post