Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Der Demokrator

Wie wir das World Wide Web abschafften (ein ZDF-Blog)

10. Februar 2012 , Geschrieben von DerDemokrator

http://blog.zdf.de/hyperland/files/2011/09/5946575455_de1b64c95e_o.jpg

 

 

http://blog.zdf.de/hyperland/2012/02/wie-wir-das-world-wide-web-abschafften/#more-4788

 

 

Es wäre sinnvoll gewesen, für das Web umgehend "Sicherungsvorkehrungen" zu treffen die den Begriff der Freiheit nicht sofort überstrapaziert hätten. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob "Otto-Normalverbraucher" dann "wie eine Fliege auf den Kothaufen auf das WWW geflogen wäre".

 

Der Hype des WorldWideWeb basierte hauptsächlich darauf, das man "sich die Finger schmutzig machen konnte, ohne sich schuldig fühlen zu müssen". Sei das durch illegale Downloads,verbotene Inhalte, Pornografie oder geheimes Wissen (Verschwörungstheorien) möglich.

 

Wenn man sich mal den Erfolg der kommerziell erfogreichsten Unternehmen des Web´s ansieht, dann basiert deren Erfolg eben nicht darauf "die große Familie zu bilden(Communitie)", das sind lediglich vorgeschobene Marketingargumente, sondern die Nutzer bis ins Kleinste  kontrollieren und überwachen zu können.
Es mag sein, das die virtuelle globale Welt eine tolle Vorstellung wäre, so wie das Paradies oder das Schlaraffenland, es gäbe aber immer kranke Köpfe die hieraus die Hölle auf Erden machen würden, wenn man sie machen lassen würde.

Deshalb ist es wichtig das wir lernen das die "Gedanken zwar frei sein" sollten, aber keinesfalls alle Handlungen aus solchen Gedanken.

Ciao
DerDemokrator

 

Nachtrag vom 17.2.12: Die ARD beginnt offenbar systematisch von Zuschauern auf YouTube veröffentlichte ARD-Berichte sperren zu lassen. Das entspräche dann einer Medienzensur nicht jedoch dem öffentlichem Interesse.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post