Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Der Demokrator

Wo beginnt Antisemitismus und was ist Kritik?

27. Januar 2013 , Geschrieben von DerDemokrator Veröffentlicht in #Politik

link

 

Was "segelt" da eigentlich alles unter dem Begriff Antisemitismus?

Natürlich gibt es die braunen Faschohohlköpfe die bewußt Judenhaß schüren wollen, einfach weil sie sonst nichts zu sagen haben.

Wenn aber Beschneidung von Babies, Kritik am Verkauf von U-Booten an Israels rechter Regierung Netanjahu (die Gottseidank selbst in Israel nicht mehr vorbehaltlos akzeptiert wird) sowie die menschenverachtende Politik gegenüber den Palästinensern mit Nazideutschland´s Rassenwahnsinn in einen "Pott geschmissen" wird, dann wird auch die ernstgemeinteste Kritik im Keim erwürgt.

 

Dann werden die zu Antisemiten gemacht die es wohl wirklich nicht sind. Der FDP-Politiker J.Möllemann wählte den Freitod, weil er neben Spendenproblemen auch wg. angebl. antisemitischer Äußerungen politisch kalt gestellt wurde.(Solche Meinungen werden von israelunkritischen Deutschen bereits als  Antisemitismus ausgelegt.)

So ist es vermutlich auch zu verstehen das Herr Alter wohl deswegen zum "Berliner des Jahres" nominiert wurde, weil er von jugendlichen Faschos verprügelt wurde. Das rechte Gewalt bereits über 180 Todesopfer zur Folge hatte zeigt deutlich, das unsere Politik und auch Gesellschaft etwas tun muß.

 

http://www.youtube.com/watch?v=q4orsC1-ZQQ&list=UUjAy6SykyQTSQ0f0r3Iaolw

 

Dies ist aber kein Problem des Zusammenlebens von Deutschen und Juden, sondern falsche (ausgrenzende) Migrantenpolitik. (Wieso heißt das eigentlich nicht "Christen und Juden" oder "Moslems und Juden", es handelt sich doch um Religion,oder etwa nicht ?)

http://www.youtube.com/watch?v=bok-LJpwiGQ&list=UUjAy6SykyQTSQ0f0r3Iaolw&index=8


Insofern sind Artikel wie dieser zum Holocaust-Gedenktag meiner Meinung nach, fehl am Platz- Aufklärung gegen die Tricks rechter Rattenfängern tut not- keine Polemik.  

 

Das wird den Millionen ermordeter Juden, den Sintis und Romas und aller anderen Verfolgten und ermordeten Opfern des Nazimörderregimes einfach nicht gerecht.

 


Ciao

DerDemokrator

 

 

P.S. Ich habe mich dazu entschieden über das Thema zu schreiben, weil ich NICHT mit Nazis "in einen Topf geworfen" werden will, weil ich israelische Politik/er (die auch der Zentralrat der Juden in Deutschland leider oft unkritisch unterstützt) kritisiere.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post